„Eine außerordentliche Leistung“ – Mitgliederversammlung und Vorstandswahl bei KommunikOS

Lingen (Ems), 10. Oktober 2017 – Am vergangenen Montag fand die erste ordentliche Mitgliederversammlung der Studierendeninitiative KommunikOS statt. Neben der Wahl eines neuen Vorstandes ließen die Mitglieder und Gäste auch das ereignisreiche vergangene Jahr Revue passieren.
Wir haben alles erreicht, was wir uns bei der Vereinsgründung auf die Fahne geschrieben haben.“ So fasste Eike Dalhoff das zurückliegende erste Geschäftsjahr des Vereins zusammen und führte anschließend durch die verschiedenen Tagesordnungspunkte der Mitgliederversammlung. Mit einem klaren Wahlergebnis ist Eike Dalhoff, der im ersten Mastersemester Kommunikation und Management auf dem Campus Lingen studiert, nun neuer Vorsitzender des mittlerweile über 60 Mitglieder starken Vereins. Als erste stellvertretende Vorsitzende wurde Verena Krüger (Drittes Semester Kommunikationsmanagement B.A.) und als zweite stellvertretende Vorsitzende Nina Prange (Fünftes Semester Kommunikationsmanagement B.A.) gewählt. Der Finanzvorstand setzt sich aus Johanna Majer und stellvertretend Olivia Teschner zusammen, beide studieren ebenfalls im dritten Semester Kommunikationsmanagement (B.A.).

Neben zahlreichen Fachexkursionen wie etwa das DPRG-Zukunftsforum oder Veranstaltungen der #30u30-Initiative, wurde auch noch einmal die gelungene Auftaktveranstaltung am 20. Mai dieses Jahres thematisiert. „Man kann gar nicht aufzählen, wie viele Leute wir dadurch schon kennengelernt haben“, so Dalhoff. All das sei eine „außerordentliche Leistung“, fügte er hinzu. Schließlich gehörten Netzwerkarbeit und das Knüpfen von Branchenkontakten mit zu den Hauptzielen des Vereins.

Dass der Verein in der PR-Branche angekommen ist, zeigt sich auch durch erste geschlossene Kooperationen wie etwa mit der Hochschule Osnabrück, dem PR-Journal, der achtung! GmbH und der SK Medienconsult. Dies spiegele auch den Erfolg wider, auf den alle Vereinsmitglieder stolz sein können, führte Dalhoff in seinem Grußwort fort.

In Zukunft möchte KommunikOS seinen guten Stand in der PR-Branche weiter ausbauen und das Thema Networking auch künftig in den Mittelpunkt stellen. Dieser Vorsatz soll beispielsweise beim PR-Report Camp am 16. November in Berlin in die Tat umgesetzt werden. Der Verein plant, diese Veranstaltung mit rund 30 Teilnehmern zu besuchen.

Über KommunikOS:
Der Verein „KommunikOS – Kommunikationsmanagement-Studierende am Campus Lingen e.V.“ wird von Studierenden der Hochschule Osnabrück am Standort Lingen getragen. Zentrales Ziel des Vereins ist es, ein Netzwerk mit Alumni, anderen PR-Initiativen und der Kommunikationsbranche aufzubauen. Außerdem bietet KommunikOS die Möglichkeit, Studieninhalte in der Praxis anzuwenden und Lingen als Studienstandort in der Öffentlichkeit zu stärken. Der gemeinnützige Verein besteht seit Januar 2017.

KommunikOS – Kommunikationsmanagement-Studierende am Campus Lingen e.V.
Kaiserstraße 10c, 49809 Lingen (Ems) | presse@kommunikos.de | www.kommunikos.de